Zur Startseite

Möchten Sie mit uns sprechen?

0221 / 983414-0

Möchten Sie uns schreiben?

info@lebenshilfekoeln.de

 

JETZT SPENDEN

Ihre Hilfe
zählt

Handlungsmöglichkeiten in kritischen Situationen

Handlungsmöglichkeiten in kritischen Situationen Kritische Situationen im Rahmen der sozialen/pädagogischen Arbeit können auch mit körperlichen Auseinandersetzungen verbunden sein. Hierbei besteht oft große Unsicherheit wie ein professioneller, Grenzen achtender Umgang – auch auf der körperlichen Ebene – gestaltet werden kann. Dieses Seminar bietet Informationen und praktische Übungen zu den Themen: Sicher Eingreifen und Schlichten, Deeskalation und Begrenzung, Körperliches Eingreifen kompetent und respektvoll gestalten, Eigener Schutz bei körperlichen Auseinandersetzungen Konkrete Fragen und Beispiele der Teilnehmer*innen werden gerne einbezogen. Referentin ist Maria Spahn, Psychiaterin, Trainerin für Selbstbehauptung/ Selbstverteidigung, Fachberatung und Fortbildung zum Thema Gewaltprävention und langjährige Erfahrung mit der Durchführung von Selbstbehauptungskursen in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

Termine
Sa, 07.07.2018, 10:00 Uhr - 16:00 Uhranmelden

Ort
Geschäftsstelle Köln-Mülheim

Referent
Maria Spahn

Kosten
90,- Euro (Für Mitarbeiter*innen kostenfrei)

 

© 2018 Lebenshilfe Köln e.V. - 51063 Köln (Mülheim), Berliner Straße 140-158 - E-Mail: info@lebenshilfe-koeln.de