E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?
info@lebenshilfekoeln.de

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
0221 / 983414-0

Eltern als gesetzliche Betreuer - Eine Doppelrolle mit Konflikten?

Wenn Eltern die gesetzliche Betreuung für ihr Kind übernehmen, entsteht möglicherweise ein Rollen-Konflikt. Als Elternteil meine ich zu wissen, was das Beste für mein erwachsenes Kind ist. Als gesetzliche*r Betreuer*in muss ich meine eigene Meinung aber zurückstellen. Der Abend bietet die Möglichkeit, sich auszutauschen und über eigene Erfahrungen zu berichten.

Termine

Do, 19.05.2022, 18:00 Uhr - 21:00 Uhranmelden

Ort

Geschäftsstelle Köln-Mülheim

Referent*in

Annette Lantiat und Mitarbeiterin der KoKoBe Köln-Mülheim

Kosten

kostenfrei

Gesetzliche Betreuer*innen sind verpflichtet, dem*der Betreuten dabei behilflich zu sein,
im Rahmen seiner*ihrer Fähigkeiten sein*ihr Leben nach den eigenen Wünschen und
Vorstellungen zu gestalten. An oberster Stelle steht immer das Interesse des*der
Betreuten.

Das gilt auch, wenn Eltern die gesetzliche Betreuung ihres erwachsenen Kindes übernehmen. Die Interessen des erwachsenen Kindes können allerdings andere sein als die Interessen seiner Eltern.

Es entsteht möglicherweise ein Rollen-Konflikt. Als Elternteil meine ich zu wissen,
was das Beste für mein erwachsenes Kind ist. Als gesetzliche*r Betreuer*in muss
ich meine eigene Meinung aber zurückstellen.

Daraus ergeben sich Fragestellungen, die wir gemeinsam diskutieren wollen:

  • Warum ist es wichtig, zwischen den beiden Rollen zu unterscheiden?
  • Und wie kann ich überhaupt zwischen den beiden Rollen trennen?
  • Wann trete ich z. B. in der Werkstatt oder in der Wohneinrichtung als
  • Gesetzlicher Betreuer auf? Und wann als Elternteil?

Der Abend bietet die Möglichkeit, sich auszutauschen und über eigene Erfahrungen
zu berichten.

Referentinnen sind Annette Lantiat, Mutter und gesetzliche Betreuerin einer Tochter mit geistiger Behinderung, sowie eine Mitarbeiterin der KoKoBe Köln-Mülheim.

Dieses Angebot ist nur für Angehörige von Menschen mit Behinderung.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen