Zur Startseite

Möchten Sie mit uns sprechen?

0221 / 983414-0

Möchten Sie uns schreiben?

info@lebenshilfekoeln.de

 

JETZT SPENDEN

Ihre Hilfe
zählt

Gelungene Freizeitgestaltung-Anregungen zur Förderung der Kreativität bei Menschen mit geringer Handlungskompetenz

Menschen mit wenig Handlungskompetenz und geringer Aufmerksamkeitsspanne stellen uns in der Praxis innerhalb der Kreativitätsschulung vor große Probleme. Nehmen wir den Menschen mit Behinderung mit seinen geringen Fähigkeiten ernst und handeln nicht ständig für ihn (also schneiden für ihn, kleben für ihn usw.), bleibt uns meistens keine andere Möglichkeit, als ihn passiv teilhaben zu lassen. Wenn es aber gelingt, Techniken zu entwickeln, die es dem Betroffenen ermöglichen, trotz seiner eingeschränkten Fähigkeiten selbst aktiv zu werden, geben wir ihm die Möglichkeit, seine Aufmerksamkeit zu schulen, Anerkennung zu bekommen und sein Selbstbewusstsein zu stärken. In diesem Kurs werden solche Techniken vermittelt und von den TeilnehmerInnen selbst entwickelt und ausprobiert und Gruppenaktivitäten vorgestellt, die für diesen Personenkreis geeignet sind und die es ihm ermöglichen, sich in der Gruppe zu erfahren und darzustellen. Referentin ist Dorothee Kloeckner, Diplom-Sozialpädagogin, Referentin und Pflegemutter eines Mannes mit Behinderung aus dem Autismus-Spektrum

Termine
Sa, 08.12.2018, 10:00 Uhr - 18:00 Uhranmelden

Ort
Geschäftsstelle Köln-Mülheim

Referent
Dorothee Kloeckner

Kosten
90,- Euro (Für MitarbeiterInnen kostenfrei)

 

© 2018 Lebenshilfe Köln e.V. - 51063 Köln (Mülheim), Berliner Straße 140-158 - E-Mail: info@lebenshilfe-koeln.de